Was ist das überhaupt genau, eine DXA Messung?

Die DXA oder DEXA Messung (Dual Energy X-Ray Absorptiometry) ist das etablierteste und sicherste Verfahren zur Knochendichtemessung. Hervorzuheben ist die geringe Strahlenbelastung, die weniger als die natürliche Strahlenexposition eines Tages beträgt und damit wesentlich unter der Belastung durch normale Röntgenaufnahmen oder computertomographischen Untersuchungen liegt.

Zurück